Die Erste Bürgermeisterin informiert die Anwesenden über die aktuelle Flüchtlingssituation (Ukraine-Krise).

Nach der zentralen Aufnahme und dezentralen Verteilung werden auch weitere Anforderungen an die Gemeinden herangetragen – melderechtlich, Finanzierung, etc. – die Koordination übernimmt das Landratsamt (Krisenstab).