TOP Ö 7: Vereidigung des/r weiteren Bürgermeister/s

Gem. Art. 27 des Gesetzes über kommunale Wahlbeamte (KWBG) sind die weiteren Bürgermeister zu vereidigen.

 

Die erste Bürgermeisterin Sonja Rahm vereidigt den neu gewählten zweiten Bürgermeister Reinhold Nöldner.

 

Die Vereidigung wird in feierlicher Form vorgenommen. Die Eidesformel lautet:

 

„Ich schwöre Treue dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Amtspflichten, so wahr mir Gott helfe.“

 

Die Vereidigung des dritter Bürgermeisters Andreas Herleth entfällt in diesem Fall, nachdem dieser bisher als dritten Bürgermeister vereidigt wurde.